SICHER IST, DASS NICHTS SICHER IST. SELBST DAS NICHT.

JOACHIM RINGELNATZ

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.

Die Welt hat sich verändert. Und wir haben darauf reagiert – persönlich, aber auch als Führungskräfte und Mitarbeitende in Organisationen: mit Hygienekonzepten, mit Home Office, mit Remote Work und Smart Work, mit neuen Kommunikationstools, mit längst überfälligen Automatisierungsvorhaben und weiterreichenden Digitalisierungsinitiativen, mit Überprüfungen der Wertschöpfungsketten.

Noch ist die Krise nicht vorbei, aber nach mehr als einem Jahr ist es Zeit für zwei Fragen:

1. Wo steht unsere Organisation heute?

Wie haben wir die Krise bisher bewältigt? Wo waren wir gut, wo haben wir uns schwergetan? Was wollen und müssen wir von den kurzfristig ergriffenen Maßnahmen auch zukünftig beibehalten? Was hat sich bewährt und muss aber noch nachhaltig in unserer Organisation verankert werden? Welche Projekte müssen wir dringend angehen? Haben wir die Ressourcen dafür? Und wie passt das alles zu unseren frühen Zielen und zu unserer Strategie?

2. Wie wollen wir unsere Zukunft, unser ‚Next Normal‘ gestalten?

Wie sieht unsere zukünftige Strategie zu Digitalisierung und Automatisierung aus? Wie unser Geschäftsmodell? Sind wir agil genug für die Zukunft? Wie begegnen wir zukünftigen Risiken und Ungewissheiten?

Für diese Fragen sind wir Ihr kompetenter Partner. Wir unterstützen Sie bei einer Bestandsaufnahme, überprüfen gemeinsam Ihre Strategie und begleiten Sie bei der nachhaltigen Umsetzung erforderlicher Veränderungen mit Change Management und Projekt Management.

Denn es bleibt sicher, dass nichts sicher ist.

Christiane Richter | conversio - your change partner | Change Management I Projekt Management I Digitalisierung | Change Management I Project Management I Digitization
Christiane Richter
Geschäftsführerin
von Conversio

mehr als 35 Jahre internationale Erfahrung in

  • IT-Consulting und Projektmanagement,
  • Change Management und Organisationsentwicklung


in mehr als 50 Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größe sowie im Finanzsektor und der öffentlichen Verwaltung.

mehr als 30 Jahre Führungserfahrung mit Personalverantwortung als

  • Geschäftsführerin eines ERP-Vertriebs- und Beratungsunternehmens,
  • Director Integration und Change bei einem der weltweit führenden IT-Serviceanbieter,
  • IT Director Europe bei einer mittelständischen Unternehmensgruppe mit mehr als 20 europäischen Tochterunternehmen,
  • Abteilungsleiterin Produktmanagement eines Berliner Softwarehauses.


Dipl.-Psychologin, Lehrbeauftragte, zertifizierte Projektmanagerin, Gestaltorganisationsberaterin, Management Coach und Mentorin.

DU SIEHST DINGE UND FRAGST WARUM? DOCH ICH TRÄUME VON DINGEN UND SAGE WARUM NICHT?

GEORGE BERNARD SHAW

DU SIEHST DINGE UND FRAGST WARUM? DOCH ICH TRÄUME VON DINGEN UND SAGE WARUM NICHT?

Die Welt hat sich verändert.

Darin liegen auch Chancen. Wenn es Organisationen gelingt, die Balance zwischen Agilität und Stabilität zu halten:

  • Stabilität durch ausreichende Ressourcen, qualifizierte Mitarbeiter mit hoher Bindung, effiziente Prozesse und Werkzeuge und Produkte mit Potential.
  • Agilität also Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit nach innen und außen, hohe Kundenorientierung gepaart mit Lern- und Innovationsfähigkeit, um technische, soziale und ökonomische Trends frühzeitig als Chance oder Risiko für die eigene Organisation zu erkennen.

Nutzen Sie die Chance, diese „Beidhändigkeit“ von Stabilität und Agilität jetzt in Ihrer Organisationsstruktur und Kultur nachhaltig zu verankern. Wir unterstützen Sie dabei.

Denn Balance ist traumhaft.

Projekte

Leitung einer umfangreichen Reorganisation im öffentlich-rechtlichen Bereich, Projekt- und Change Management
Konzeption, Implementierung und globaler Rollout einer einheitlichen Projektmanagement-Methodik bei einem global tätigen Pharmahersteller.
Bestandsaufnahme zum Integrationsbedarf nach der Akquisition einer Digitalagentur durch einen Automobilhersteller
Change Management Begleitung eines internationalen CRM-Rollouts bei einem mittelständischen Energiedienstleister
Konzeption und Implementierung einer agilen Organisationskultur bei einer großen Sparkasse
Organisationsentwicklung für einen mittelständischen IT-Serviceprovider
Entwicklung einer Wachstumsstrategie mit dem Führungsteam eines technisch-wissenschaftlichen Verlages
Konzeption und Aufbau eines kommunalen Netzwerks aus mehr als 30 Organisationen
Konzeption und Umsetzung eines Führungskräfte-Entwicklungsprogramms für ein mittelständisches Telekommunikationsunternehmen
DER NACHTEIL VON INTELLIGENZ BESTEHT DARIN, DASS MAN GEZWUNGEN IST, UNUNTERBROCHEN DAZUZULERNEN.

GEORGE BERNARD SHAW

Der Nachteil von Intelligenz besteht darin, dass man gezwungen ist, ununterbrochen dazuzulernen.

Gelegenheiten dazuzulernen bieten sich Ihnen als Führungskräfte und Mitarbeitende in den Unternehmen jeden Tag vielfach – nicht zuletzt durch technologische Weiterentwicklungen. Um mitreden zu können, sind Sie gefordert, sich mit den Inhalten von Industrie 4.0 und Big Data auseinanderzusetzen und zu verstehen, welche Konzepte und Technologien sich dahinter verbergen. Denn nur wenn die Möglichkeiten und Folgen von Automatisierung und Digitalisierung für Ihre Organisation klar sind, können Sie kompetent entscheiden, was Sie tun oder auch einmal lassen wollen. Und dies ist die Grundlage für eine Digitalisierungsstrategie, die zu Ihrer Organisation passt.

Wir unterstützen Sie bei beidem, der Stärkung von Digitalkompetenz in Ihrer Organisation und bei der Erstellung und Implementierung einer individuellen Digitalisierungsstrategie.

Denn diesen ‚Nachteil‘ von Intelligenz sollten wir uns alle nicht nehmen lassen!

partner

Seit 2013 Coach und Trainerin für Fach- und Führungskräfte. Ihre Schwerpunkte sind dabei die Entwicklung von (Nachwuchs-) Führungskräften, Stress- und Konfliktmanagement, Persönlichkeitsentwicklung und Frauenförderung.
Digital First – dieser Leitgedanke prägt die Leistungen von Gordios Consult: Neue Geschäftsmodelle, Produkte/Services, Prozesse, Kommunikation und Führung werden aus Sicht der "digitalen Welt" gedacht, entwickelt und anschließend umgesetzt.
Die Digitalagentur PPW steht für strategische Beratung, nutzerzentrierte Konzeption, intuitives Design, moderne technische Realisierung und langfristigen Support digitaler Produkte. Mit dem UX Studio von PPW liegt ein besonderer Schwerpunkt auf Dienstleistungen rund um das Thema User Experience.

WENN ICH MEIN LEBEN NOCH EINMAL LEBEN KÖNNTE, WÜRDE ICH DIE GLEICHEN FEHLER MACHEN. ABER EIN BISSCHEN FRÜHER, DAMIT ICH MEHR DAVON HABE.

MARLENE DIETRICH

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen, aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Mit diesem Zitat von Marlene Dietrich sind wir beim Design Thinking, denn dort lautet eine Grundregel ‚Fail fast and often‘. Die Botschaft ist dieselbe: Fehlermachen hilft! Diese Sicht hat sich in vielen Unternehmen noch lange nicht durchgesetzt, aber sie trägt nicht nur zu einer positiven Unternehmenskultur bei, sondern ist eine wesentliche Voraussetzung für agiles Arbeiten insgesamt.

Wollen Sie sich auf den Weg zu mehr Agilität machen, so sollten Sie wissen, wie Ihre Organisationskultur heute aussieht. Erst dann ist klar, was sich ändern muss und die Kulturveränderung kann beginnen.

Wir unterstützen Sie bei der Diagnostik und begleiten Sie bei der anschließenden Kulturtransformation.

Denn man muss ja auch nicht jeden Fehler selbst machen.